Pressemitteilungen

Das schreibt die Presse über uns

logo ivv

25.000 Euro Bußgeld möglich – droht Eigentümerschock bei Grundsteuerreform?

IVV immobilien vermieten & verwalten

Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) Logo

Grundsteuer: Millionen Immobilienbesitzer versäumen wohl Frist – auch der Bund braucht länger

RedaktionsNetzwerk Deutschland

finanzwelt logo

Die Zeit wird knapp – Bußgelder von 25.000 Euro drohen

finanzwelt

wirtschaftsforum logo

Bauer Immobilien GmbH – die Immobilien­boutique aus Köln für Köln

Wirtschaftsforum

BondGuide

Der Immobilienmarkt : Kapitalanlage oder Eigennutzung?

Bondguide

Das Investment Logo

Investoren sollten 2023 nicht auf sinkende Immobilien­preise setzen

Das Investment

Wohninvestoren müssen mit keinem Preiseinbruch rechnen

Immobilien Zeitung

Welt_TV_Logo

Rund ums Wohnen und Investieren

Welt+ Newsletter

Aufbau statt Tal der Tränen: Immobilienmarkt NRW bleibt attraktiv

Deal Magazin

Energieschock treibt Preise hoch (Seite 22)

Der Immobilien Brief

Rheinische_Post

Wohin steuert der Immobilienmarkt?

Rheinische Post

Die-Wirtschaft

Immobilienpreise unter Druck

Die Wirtschaft

Forbes_logo (1)

Smart City — das neue Normal am Markt?

Forbes

Allgemeine-Zeitung

Interview mit Immobilien­ökonom Florian Bauer

Allgemeine Zeitung

Frankfuter Allgemeine

Funk­tionierendes Immo­bilien-Invest­ment mit Bauer Immo­bilien

Frankfuter Allgemeine

Welt_TV_Logo

Full Service zur rentablen Immobilien-Anlage mit Investment-Bauer

Welt

Bauer Immobilien GmbH aus Köln erhält Spitzenplatz von Deutschlands größtem Vergleichsportal

CHIP „TOP-Makler 2022/23“

FOCUS Online Logo

Investment mit Bauer Immobilien: Full Service für Vermieter

Focus Online

Stern-Logo

Die Sachwertimmobilie als Kapitalanlage

Stern

(Köln) – Der sympathische Gründer der Bauer Immobilien GmbH nimmt Stellung

Wichtige Fragen fordern wichtige Antworten. Florian Bauer beantwortet das, was zukünftige Immobilienbesitzer wissen wollen.

Hallo Herr Bauer, schön, dass Sie Zeit für uns haben. Die Leserinnen und Leser fragen sich, um wie viel die Zinsen bei der derzeitigen Entwicklung im Immobilienmarkt eigentlich gestiegen sind?

Florian Bauer: Ja gerne beantworte ich die dringendsten Fragen: Um fast 0,7 % im Vergleich zum Vorjahr. Derzeit reguliert sich das ganze Thema wieder so ein bisschen. Da sind viele Unwägbarkeiten im Markt derzeit. Und ich glaube, wenn sich das Thema mit der Ukraine beruhigt, wird die Wirtschaft wieder anspringen, damit wir nicht in eine Rezession fallen und die Zinsen auf diesem Niveau bleiben. Vielleicht wird sogar kurzfristig noch mal mehr Geld in den Markt gepumpt, um einfach so einen kurzfristigen Effekt zu haben. Dagegen ist natürlich die EZB (Europäische Zentralbank – die Redaktion) in einer Zwickmühle wegen der Inflation. Deswegen ist es ein ganz spannendes Jahr.

Steigen die Zinsen oder bleibt es auf diesem Niveau?

Florian Bauer: Meine Vermutung ist, dass sie auf diesem Niveau bleiben, vielleicht sogar in den nächsten Monaten noch mal sinken. Das kommt meiner Meinung nach auf die Entwicklung in der Ukraine an, wie schnell da eine Einigung zu erzielen ist.

Lohnt sich es überhaupt noch, in den Gewinn zu investieren?

Florian Bauer: Ja, auf jeden Fall. Man sieht ja jetzt, so schlimm dieses Thema auch ist, dass es hier ruhig bleibt. Aber ich denke, es ist klar, wie viele Menschen flüchten — fürchterlich. Aber die müssen ja irgendwo hin. Und da kommen einige nach Deutschland. Das heißt, es werden mehr Wohnungen nachgefragt in diesem Bereich plus der ohnehin schon angespannte Markt. Das heißt, es wird sogar eher noch zu mehr Nachfrage kommen und das heißt, die Immobilienpreise werden wahrscheinlich eher anziehen.

Fallende Immobilienpreise bei steigenden Zinsen. Sollte man lieber abwarten etwas zu kaufen?

Florian Bauer: Nein, die Zinsen korrelieren nicht. Steigende Zinsen korrelieren nicht mit den Immobilienpreisen bzw. müssen nicht mit diesen korrelieren. Es kommt auf die Lage und auf das Objekt an. Wo man derzeit eine Beeinträchtigung sieht, ist beispielsweise im eigenen Markt. Die steigenden Zinsen haben tendenziell eher die Nutzer getroffen. Da werden die Finanzierungen teilweise stärker geprüft und diese werden schwieriger durchgehen — da wird es wahrscheinlich Auswirkungen haben. Aber es ist so viel Geld im Markt, wo dann einfach Leute, Kunden, Interessenten und Nutzer mehr Eigenkapital einsetzen, weil einfach die Grundstücke so knapp sind, dass das mit Sicherheit ein Thema sein sollte.

Ist es besser abzuwarten oder zu kaufen?

Florian Bauer: Man sollte eben nicht alles auf eine Karte setzen, breit aufgestellt sein, richtige Portfolios aufbauen und jederzeit liquide sein. Aber es lohnt sich jetzt nach wie vor zu kaufen und gute Deals zu machen.

Herr Bauer, vielen Dank für die Antworten an unsere Leserinnen und Leser.

Wieder einmal hat es Florian Bauer geschafft, seinen Kunden ein extrem begehrtes „Full-Service-Paket“ anzubieten.

(Köln) – Florian Bauer und sein Team haben ihr Beratungskonzept intensiviert

Warum braucht man eine Checkliste oder ein Beratungskonzept beim Immobilienkauf? Genau dieser Frage sind Florian Bauer und sein Team nachgegangen. Herausgekommen ist ein Konzept, das seinesgleichen sucht.

Florian Bauer weiß, wovon er spricht: Er ist Gründer der Bauer Immobilien GmbH, einem in Köln ansässigen und spezialisierten Unternehmen auf deutschlandweite Immobilieninvestments. Sein Unternehmen hat sich zur Aufgabe gemacht, Kapitalanleger*innen den Zugang zum Immobilienmarkt zu erleichtern. Das gelingt Florian Bauer seit mehreren Jahren erfolgreich und mit hoher Kundenzufriedenheit. Dabei stehen Kundenwünsche, Transparenz und absolute Zuverlässigkeit als klare Tugenden im Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie.

Um dieser Firmenphilosophie gerecht zu werden, hat der sympathische Immobilien-Profi jetzt, zusammen mit seinem Team aus fähigen Immobilien-Fachleuten, ein eigenes Beratungskonzept entwickelt und erfolgreich eingeführt.

Beratung ist wichtig

Gerade eines ist für den Gründer der Bauer Immobilien GmbH wichtig: Gute Beratung. Daher beginnt das Konzept seiner Firma auch mit einer ausführlichen Ist-Analyse. „Die Ist-Analyse steht vor allem. Ohne sie ist es nahezu unmöglich, für unsere Kund*innen das herauszufinden, was sie brauchen. Deshalb haben wir sie auch ganz an den Anfang unseres Konzepts gestellt“, weiß der Kölner Immobilien-Fachmann ganz genau. Darin wird zuerst die Vermögensstruktur der Kund*innen sehr genau erörtert, um dann neben der steuerlichen Analyse zur Finanzierungsprüfung zu kommen. Die Beachtung der bisherigen Struktur der Kund*innen kommt natürlich auch nicht zu kurz.

Wenn auch etwas makaber, so ist der nächste Punkt dennoch essenziell: Es muss eine Todesfall-Analyse mit einer eventuellen Patientenverfügung erstellt werden. „Was passiert, wenn ein*e Käufer*in plötzlich verstirbt? Sicher eine harte, aber berechtigte Frage. Wir überlassen nichts dem Zufall und haben auch das in unser Konzept eingearbeitet“, wie Florian Bauer erläutert.

Danach geht es zur eventuellen Erbschaft und der Prüfung von vorgezogenen Erbschaften. Die Bauer Immobilien GmbH überlässt nichts dem Zufall und sichert ihre Klient*innen in jedem nur erdenklichen Fall ab. Auch die Frage, ob eine eventuelle Schenkung in Betracht kommt, überprüft der Kölner und sein Team.

Hinweise auf andere sinnvolle Absicherungen oder Versicherungen kommen vor der strategischen Konzeption. Hier spielen sowohl die richtige Altersvorsorge als auch die steueroptimierte Geldanlage und letztlich die strategische steuerliche Konzeption eine gewichtige Rolle.

Welche Gesellschaft soll es sein?

Natürlich darf auch die Findung des richtigen Investmentvehikels, also die Prüfung, ob Personengesellschaft, Kapitalgesellschaft oder eine mögliche Kombination aus beiden in Betracht kommt, nicht zu kurz kommen. Dass Florian Bauer und seine Mitarbeiter*innen die Kund*innen bei der Umsetzung der Strategie und Durchführung der einzelnen Steps nicht allein lassen, ist für die Bauer Immobilien GmbH eine Selbstverständlichkeit.

Dann geht es zum Thema „Mietverwaltung und Optimierung der neuen und bestehenden Objekte“. Bei Objekten in der Mietverwaltung werden bestehende Mietverträge geprüft und auf Durchführung von Mieterhöhungen angeschaut.

Eine Optimierung des Bestands und die Prüfung von Sanierung, um steuerliche Effekte zu erzielen und Mietsteigerungspotenzial zu realisieren, schließt sich an.

Dass es regelmäßige Update Calls und Termine, um den Ist- bzw. Sollstatus zu überprüfen, gibt, ist natürlich bei Florian Bauer ebenfalls selbstverständlich und mit inbegriffen. Eine permanente Überwachung des Status und eine Änderung nach dem aktuellen Entwicklungsstand schließt sich an.

Dass alle Kund*innen der Bauer Immobilien GmbH einen absoluten Premiumzugang zu geeigneten Kapitalanlageimmobilien haben, ist für den Firmeninhaber und sein Team unabdingbar.

Auf die Frage, warum sie dieses Beratungskonzept entwickelt haben, hat Florian Bauer eine einfache aber nichtsdestotrotz geniale Antwort: „Wir wollen nicht im, sondern am Unternehmen arbeiten.“ Damit ist den Kölner Immobilienprofis wieder mal das gelungen, was vielen anderen Unternehmen fehlt: Ein Zugang direkt zu den Problemen der Kund*innen und die übersichtliche Aufstellung und Abarbeitung dieser und das stets mit dem Fokus, das allerbeste für ihre Klient*innen herauszuholen.

Florian Bauer geht mit seinem Beratungskonzept wieder mal ganz neue Wege in der Immobilienwelt.

(Köln) – Immobilien und Florian Bauer: Das passt einfach zusammen!

Heutzutage gibt es keine Zinsen mehr – außer Negativzinsen (und wer von denen profitiert, wissen wir alle). Es bestehen riesige Probleme im Hinblick auf das Thema der Altersvorsorge, da es keine interessanten Geldanlagemöglichkeiten mehr gibt. Die Krisen, die wir erleben, werden immer heftiger und kommen in immer kürzeren Abständen auf uns zu. Dies führt zu enormen Schwankungen auf den Aktienmärkten und an den weltweiten Börsen. Dementsprechend heftig sind auch die Kursausschläge bei Aktien. Hier kommt das Thema Immobilien und damit der Kölner Florian Bauer ins Spiel.

Wer sich schon mal mit dem Thema Immobilien beschäftigt hat weiß, wie schwierig es ist, dieses Thema anzugehen. Genau hier setzt der Immobilienfachmann Florian Bauer an. Die Frage ist also: Ist er der ideale Partner, wenn es um Immobilien geht?

Jeder möchte – und das sind die Erfahrungen – entspannt und stressfrei Geld investieren oder Immobilieninvestor werden, ohne unnötig Zeit und Geld zu verbrennen. Und genau da kommt der Kölner ins Spiel. Es war ihm nämlich immer schon ein besonderes Anliegen, allen – und er meint wirklich allen – den Zugang zum Immobilienmarkt zu erleichtern.

Der perfekte Partner in Sachen Immobilien muss immer bestens informiert sein.

Dazu schaut sich der perfekte Partner für Immobilien zuerst einmal an, welche Kapitalanlagen es eigentlich gibt. Bei Geld- bzw. Kapitalanlagen investiert man Geld und erhält Geld in Form von monatlichen Rückflüssen zurück.

Florian Bauer erklärt dazu: „Warum sind Kapitalanlagen in unserer Gesellschaft so wichtig? Ganz einfach: Sie machen mich selbst ein Stück weit freier von den Zwängen, denen ich unterworfen bin und bringen mir ein gewisses Polster, da ich dadurch meine eigene Bank aufbaue. Die Bauer Immobilien GmbH und ich haben uns gemeinsam die 72er Regel angeschaut. Diese sagt aus, wie schnell Sie Ihr Kapital verdoppeln. Hierzu müssen Sie einfach 72 durch den Zins dividieren. Dann erhalten Sie die Anzahl der Jahre, nach denen sich Ihr Kapital verdoppelt hat.“

Die Profis um Florian Bauer herum haben festgestellt, dass es nicht sinnvoll ist, sein ganzes erspartes Geld nur auf dem Tagesgeld- oder Girokonto zu sparen. Des Weiteren weiß die Bauer Immobilien GmbH um Transparenz und Verständnis, das heißt, warum bringt dem Anleger eine Immobilie als Kapitalanlage die größtmögliche Transparenz und warum es so enorm wichtig ist, dass der Sparer sein Investment auch wirklich versteht oder sofern nicht, sich einen Profi zu Rate ziehe.

Ein ganzheitliches Verständnis in Sachen Immobilien zeichnet den perfekten Immobilienpartner aus.

Florian Bauer will ein ganzheitliches Verständnis geben, was genau Immobilien als Investment so unglaublich attraktiv und lohnend macht. Auch diese Punkte sollen hier nicht unerwähnt bleiben: Immobilien sind vor allem meist inflationsgeschützt, somit schützen sie das Geld des Anlegers vor der fortlaufenden Geldentwertung. Sie bieten außerdem ein hohes Maß an Krisensicherheit, da Menschen grundsätzlich immer wohnen müssen und Immobilien zudem relativ schwankungsarm sind hinsichtlich ihres Wertes.  Der künftige Immobilienbesitzer kann zusätzlich ein zinsgünstiges Darlehen von der Bank erhalten, um die entsprechende Immobilie zu erwerben und somit seinen Eigenkapitaleinsatz hebeln.

Die Bauer Immobilien GmbH hat näher betrachtet, warum Immobilien im Volksmund gemeinhin als Betongold bezeichnet werden. Dies hängt vor allem damit zusammen, dass Immobilien, ähnlich wie Gold, begrenzt sind, da niemand unendlich viele Grundstücke bebauen kann und es nicht unendlich viel Fläche gibt. Daraus hat die Bauer Immobilien GmbH geschlussfolgert, dass alles, was nachgefragt und gleichzeitig begrenzt ist, seinen Wert steigert oder diesen zumindest hält. Vorausgesetzt man investiert in nachgefragten Lagen.

Gerade in Krisenzeiten oder Niedrigzinszeiten bekommt dies noch mal eine größere Bedeutung, weil man planbare und nachhaltige Einnahmen generiert und somit viel besser und einfacher seinen Lebensabend bzw. seine Altersvorsorge planen kann.

Das Thema Altersvorsorge ist für die meisten Menschen allein einfach sehr schwer zu lösen. Da ist die Immobilie ein sehr geeignetes Instrument, da man durch den Hebeleffekt bei gleichem Kapitaleinsatz eine viel größere Wirkung erzielen kann.

Zum mittelfristigen Vermögensaufbau in Sachen Immobilien braucht man immer den perfekten Partner.

So viel zur Immobilie als Altersvorsorge. Daneben kann man die Immobilie auch als Instrument zum mittelfristigen Vermögensaufbau nutzen. Eine Strategie hierbei könnte sein, eine Immobilie in einer A-Lage nach zehn Jahren steuerfrei zu verkaufen und seinen restlichen Immobilienbestand dadurch deutlich schneller zu entschulden, da man bei einem Investment in A-Lagen mit relativ großer Wahrscheinlichkeit von einem Werterhalt sprechen kann.

Zu all diesen Möglichkeiten sollte man auf jeden Fall mit dem richtigen Partner sprechen, ehe man sich im „Immobilien-Dschungel“ verrennt. Ein perfekter Partner in Sachen Immobilien und absolut empfehlenswert ist daher Florian Bauer und seine Bauer Immobilien GmbH.

Jeder Interessent sollte einen unverbindlichen Termin vereinbaren, um mittel- und langfristig von seinem Immobilien-Investment – gleich welcher Art – zu profitieren.

(Köln) – Kölner Unternehmer vereinfacht den Zugang zum Immobilienmarkt drastisch

Wenn das Papiergeld an Wert verliert, gibt es einige Alternativen. Und eine der besten ist das inzwischen umgangssprachliche „Betongold”. Das sehen inzwischen sicher viele Sparer so. Aber bisher war es teilweise sehr kompliziert in Immobilien zu investieren. Doch das ist jetzt nicht mehr so.

Es gibt nämlich einen Mann, der sich auf seine Fahnen geschrieben hat, den Zugang zum Immobilienmarkt für seine Kundinnen und Kunden drastisch zu vereinfachen. Er bekämpft Intransparenz und ermöglicht sorgenfreie Investments für die immer größer werdende Zahl seiner Klienten.

Die Rede ist von Florian Bauer. Der sympathische Kölner ist der Gründer der Bauer Immobilien GmbH, einem Spezialisten für deutschlandweite Immobilieninvestments. Und wer sich mit ihm unterhält, merkt, dass für ihn die Kundenzufriedenheit an Nummer 1 steht, ebenso wie die ehrliche, offene und kompetente Beratung. Der Kunde steht also immer im Mittelpunkt, nicht das Produkt.

„Für viele Menschen ist es schwer, in Immobilien zu investieren. Dazu kommt eine Intransparenz auf dem Markt. Mein Team und ich haben es sich zum Ziel gesetzt hier eine Transparenz und absolute Zuverlässigkeit im Auftrag unserer Kunden an den Tag zu legen. Das haben wir geschafft und das bauen wir tagtäglich aus”, weiß der Kölner zu berichten.

Die Unternehmensphilosophie seiner Firma zeigt dies deutlich. Und wer Florian Bauer besser kennt, merkt sofort, dass dies nicht einfach so gesprochen ist, sondern, dass er und seine Leute das auch wirklich leben.

Florian Bauer und sein Team leben die Philosophie der Bauer Immobilien GmbH

Als Geschäftsführer ist er natürlich auch auf fachkompetente und zuverlässige Mitarbeiter angewiesen. Im Laufe der vielen Jahre, in der seine Firma besteht, hat er ein ausgezeichnetes Team um sich geschart.

Die Investments, die seine Leute und er im Auftrag der Kunden tätigen, erzielen erstklassige Ergebnisse und Renditen. Daher kommen immer mehr Frauen und Männer, die im Immobilienmarkt investieren möchten, aber bisher vor den verschiedenen Hürden zurückgeschreckt sind, zur Bauer Immobilien GmbH.

Florian Bauer legt großen Wert darauf, dass die cleveren Investments seiner Firma, so angelegt sind, dass sich seine Kundinnen und Kunden keine Sorgen über die Auswahl der Immobilien und den damit verbundenen Verwaltungsaufwand machen müssen. Er steht ihnen zusammen mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als zuverlässiger Ansprechpartner, während des gesamten Investments, zur Seite. Seine Leute und er finden nicht nur die ideale Immobilie für alle Anforderungen, sondern auch gleich den passenden Mieter. Dass seine Firma die Mietverwaltung gleich mit übernimmt, sieht Florian Bauer als ein Stück Unternehmensphilosophie.

Der junge Kölner ist durch und durch für seine Klienten da: “Einer meiner Leitsprüche ist: Erinnere dich daran, warum du gestartet bist. Und gemäß diesem Leitspruch werden wir alles tun, damit unsere Kundinnen und Kunden nicht nur zufrieden sind, dass ihr Geld sicher ist, sondern auch noch eine entsprechende Rendite für die von uns empfohlenen Objekte herausholen.”

Die ständig steigende Zahl von zufriedenen Investoren zeigt, dass Florian Bauer und sein Team nicht nur auf dem richtigen Weg sind, sondern – anders als andere – das Geld ihrer Kundinnen und Kunden schützen und vermehren. Was gäbe es dazu Besseres als das Investieren in Immobilien.

Wer zuverlässige Renditen auf sein hart erarbeitetes Kapital erzielen und gleichzeitig sein Geld sichern möchte, ist bei Florian Bauer und seinem Team mit den cleveren Immobilienanlagen auf jeden Fall in besten Händen.